Schade, dass die letzten beiden Jahre nicht genutzt wurden | Eine neue Perspektive für die älteste Stadt Tirols

Schade, dass die letzten beiden Jahre nicht genutzt werden konnten, in denen wir Brixner uns langsam an unseren künftigen großen Garten “heranschleichen” konnten! – Ihn aus seinen vielen – für uns neuen – Blickwinkeln betrachten, begreifen und beschnuppern konnten, probegehen, -sitzen, -hinlegen und ins Blaue träumen konnten!

Ich hoffe sehr, dass dies endlich nachgeholt werden kann, man gleichzeitig davon ausgehen kann, dass Planungen und Vorschläge die Bestimmungen des Ensemble- und Denkmalschutz strikt einhalten und schließlich in Ruhe für uns Brixner, unseren Gästen und Besuchern eine menschenfreundliche, harmonisierende neue Perspektive wie sie unserer ältesten Stadt Tirols würdig ist, gefunden wird!

Walter Kircher

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s